zur Presseübersicht

Apian-Gymnasium 1000. Mitglied bei bingo e.V.



637 Tage nach der Gründung von bingo e.V. am 11.11.1995 konnte Vorsitzender Marino Schwedhelm das Apian Gymnasium als eintausenstes Mitglied begrüßen. Oberstudiendirektor Walter Schäfer, seit einigen Tagen neuer Direktor des Gymnasiums, freut sich über die gelungene Erweiterung der Internet-Aktivitäten: "Unser Lehrkörper ist hochmotiviert, den Schülern Chancen und Risiken des Internets zu vermitteln. Bereits seit letztem Jahr ist das Apian-Gymnasium Teilnehmer im bundesweiten Projekt "Schulen ans Netz". Für das kommende Schuljahr haben wir konkrete Projekte geplant, in denen Lehrer und Schüler das Internet als unterstützendes Medium einsetzen werden."

Das Apian-Gymnasium ist bereits die 12 Schule, die als Mitglied im Bürgernetzverein die Infrastruktur und das KnowHow von bingo e.V. nutzt. Noch in diesem Jahr wird ein weiteres Dutzend Schulen Mitglied werden, den Anschluß an das Internet realisieren und Projekte in Zusammenarbeit mit dem Verein starten.

Im Rahmen von Bayern Online II laufen die Planungen hierzu bereits seit Jahresbeginn. Das große Engagement von bingo in Zusammenarbeit mit den Schulen der Region und dem Schulverwaltungsamt Ingolstadt wurde dann auch vom Kultusministerium belohnt: für Verbesserung von Infrastruktur und Ausbildungsstand im Verein erhält bingo Fördermittel in Höhe von DM 25000,-. "Das reicht zwar nicht aus, um 24 Schulen zufriedenstellend zu versorgen," so Schwedhelm, "aber wir sind es gewohnt, ein hohes Maß an Eigenleistung in unsere Projekte einzubringen."

Wenn auch Sie Interesse an den Aktivitäten des Vereins haben, wenden Sie sich unter 0841-99107 an die Geschäftsstelle von bingo e.V.. Oder Sie besuchen im Internet die Adresse http://www.bingo.baynet.de/.

(veröffentlicht im Donau Kurier am 18.7.1997)