zur Presseübersicht

Telekommunikation in der Schule

Vorbereitungen zum Projektstart in der Fronhofer-Realschule Ingolstadt

(swm) Zu Beginn dieses Jahres spielte die bayerische Staatsregierung im Rahmen des Programmes Bayern Online II den Ball in Richtung Schulen (http://www.bayern.de/
BayernOnline/statestm.html#schule). Damit wird die bundesweite Aktion Schulen ans Netz (http://www.san-ev.de/) fortgeführt: junge Menschen bekommen eine zeitgemäße Ausbildung und die Chance, Kompetenz im Umgang mit neuen Medien zu erwerben.

In Ingolstadt wurde der Ball auf Initiative von bingo e.V. frühzeitig aufgenommen. Nach einer ersten Veranstaltung mit Informationen zu Fördermöglichkeiten für die Schulen durch das Ministerium für Unterricht, Kultur, Wissenschaft und Kunst im April begann am vergangenen Samstag, dem 7.6.97, die Vorbereitung konkreter Projekte.

27 Lehrkräfte verschiedener Schulen aus der Region trafen sich im EDV-Raum der Fronhofer-Realschule Ingolstadt zur Lehrerfortbildung unter dem Motto Telekommunikation und Schule. Beauftragt von der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen (http://afl.dillingen.de), informierte bingo e.V. unter anderem über Zugangsmöglichkeiten zum Internet und dazu erforderliche Soft- und Hardware.

Im Vordergrund stand jedoch die Diskussion um konkrete Einsatzmöglichkeiten des World Wide Webs im Unterricht. Die Referenten Erwin Kunz, Leiter der Fronhofer-Realschule, und Bernhard Aurbach, Leiter des Arbeitskreises HTML bei bingo, stellten dazu die CD Internet macht Schule vor. Diese Entwicklung der Akademie für Lehrerfortbildung bietet eine hervorragende Unterstützung bei der Planung und Durchführung konkreter Projekte im Unterricht.

Dafür, daß in der FRI ein Internet-Zugang für das gesamte Netzwerk des EDV-Raumes zur Verfügung steht, sorgte das Bürgernetz. bingo e.V. stellt der Fronhofer-Realschule einen Kommunikationsserver zur Verfügung, über den alle Dienste des Internets von jedem der 19 Rechner im Raum erreichbar sind. Ermöglicht wurde der Einsatz des Linux-Servers durch eine Spende der Firma RD-EDV, Ingolstadt. Damit steht in der Fronhofer-Realschule eine Musterlösung zur Verfügung, mit der auch für andere Schulen eine zuverlässige und kostengünstige Anbindung an das Internet realisiert werden kann.

Weitere Informationen zum Thema Telekommunikation und Schule erhalten Sie in der Geschäftsstelle des bingo e.V. (http://www.bingo.baynet.de) unter 0841-99107 oder den genannten Internet-Adressen.

(weitergegeben an den Donau-Kurier am 10.06.1997)